fbpx
skip to Main Content

Dethleffs

Reiseziel: Zukunft

Mit dem ersten elektrischen Caravan e.home Coco von Dethleffs die Welt erkunden

E-Mobilität ist ein Zukunftsthema, das sich der Reisemobil- und Caravan-Hersteller Dethleffs schon seit Jahren auf die Fahnen geschrieben hat. Im Jahr 2017 stellte das Allgäuer Unternehmen als Pionier seiner Branche das erste voll elektrisch angetriebene Reisemobil e.home vor. Im vergangenen Jahr hat der Erfinder des Wohnwagens in Deutschland den gedanklichen Horizont erweitert und mit dem e.home Coco aufgezeigt, wie Elektromobilität auch beim Caravan jahrzehntelang geltende Grundregeln außer Kraft setzen kann. Denn die zu erwartende Ausbreitung der Elektromobilität im PKW-Sektor stellt eine Herausforderung für die Freizeitfahrzeuggattung „Caravans“ dar.
Mit dem e.home Coco zeigt Dethleffs bereits heute, dass der Wohnwagen auch in ganz neuen Konstellationen eine spannende Zukunft hat. Gerade die Chance, dass mit der im e.home Coco vorgestellten Technologie zukünftig auch kleine PKW schwere Anhänger werden ziehen können, ist ein Innovationssprung sondergleichen. Nicht verwunderlich also, dass die clevere Caravan-Studie bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Lassen auch Sie sich vom e.home Coco verzaubern, denn er ist nicht nur Urlaubsbegleiter, aktives „Wohnauto“ und Stromspeicher für Zuhause, sondern auch noch mit einem besonders auffallend schönen Design bedacht. 

Über Dethleffs

„Nicht ohne meine Familie!“ beschloss Arist Dethleffs im Jahre 1931 und konstruierte den ersten Caravan Deutschlands, von ihm damals noch „Wohnauto“ genannt, weil der Skistock- und Peitschenfabrikant seine Familie auf langen Geschäftsreisen bei sich haben wollte. Das Wort „Freizeit“ kannten bis dahin nur wenige, Familienurlaub war ein Privileg und der Tourismus steckte noch in den Kinderschuhen. Mit der Erfindung des Dethleffs Caravans begann eine neue Ära, vor allem für das Unternehmen, das sich irgendwann ganz der Caravan- und später auch der Reisemobil-Produktion verschrieb.
Der Pioniergeist von Arist Dethleffs ist auch heute noch im Unternehmen spürbar. Er steckt in der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Baureihen, in unzähligen Innovationen und natürlich auch im Markenkern des Unternehmens, das seine Philosophie vom und seine Positionierung als „Freund der Familie“ bei allen Aktivitäten immer im Blick hält.
Seit der ersten Stunde ist das Unternehmen fest mit dem Standort Isny im Allgäu verbunden und hat sich zum größten Hersteller von motorisierten Freizeitfahrzeugen in Europa entwickelt. In Isny werden neben Reisemobile und Caravans der Marke Dethleffs schon seit Jahren motorisierte Fahrzeuge anderer Marken hergestellt und im dort ansässigen Kompetenzzentrum für Campervans und Urban Vehicles entwickelt und konstruiert.

Dethleffs ist ein Unternehmen der Erwin Hymer Group.

Back To Top