fbpx skip to Main Content

Internationaler Start-up Award Transforming Mobility 2022

Neue Ideen für die Mobilität der Zukunft

Schirmherrschaft: Der Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg, Winfried Hermann, MdL

Aufgerufen sind Start-ups, junge Unternehmen, Hochschul-Teams und Hochschul-Projekte mit Ideen, die die Mobilitäts- und Energiewende voranbringen.

Zum dritten Mal laden der Verkehrsminister Winfried Hermann MdL Baden-Württemberg, JU-KNOW und das e4 TESTIVAL ein, am 28. Oktober innovative Ideen auf der Bühne zu pitchen und in der Ausstellung des e4 TESTIVALs kostenfrei zu präsentieren.

Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg, Winfried Hermann, MdL

Die erste Bewertungsstufe ist geschafft!

Wir gratulieren den Finalisten 2022 und freuen uns auf die Präsentationen am 28.10. im Rahmen des e4 TESTIVAL Fachbesuchertages #Relearn Mobility!

Die Jury bewertet nun alle Finalisten im Detail und entscheidet über die Preisträger.

Bekanntgabe der Preisträger 2022 durch Staatssekretärin Elke Zimmer MdL am 28.10.2022!

Wer konnte sich bewerben?

Gesucht wurden zukunftsweisende Ideen für den urbanen und für den ländlichen Raum, für den Personenverkehr und für den Gütertransport, für den Alltagsverkehr und für die Freizeit. Bewerben konnten sich Startups und junge Unternehmen aus den Bereichen …

  • Fahrzeuge, Fahrzeugkonzepte – E-Mobilität, H2, Bio-Fuels
  • Ladeinfrastruktur
  • Akku-Wechsel-Lösungen
  • Batterien, Akku, Speicher
  • Multimodale Lösungen für urbane und ländliche Räume
  • Zubehör, Kleidung
  • Services, Dienstleistungen, Apps
  • Sharing-Konzepte
  • Lösungen zum Umbau von Verbrennerfahrzeugen zu emissionsfreien Fahrzeugen

Die Jury

Die Jury, die sowohl die Finalisten nominiert, als auch über die Awards am 28. Oktober 2022 entscheidet, setzt sich zusammen aus:

  • Dr. Markus Grottke – Prorektor Forschung und Professor für Digital Business AKAD University Stuttgart
  • Dr. Kirstin Kohler – Professorin für User Experience Design und Human Centered Innovation an der Hochschule Mannheim in der Fakultät für Informatik
  • Kai F. Wißler – Vorstand Invenio AG
  • Malte Schmeck – e-mobil BW / Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg
  • Maren Osterlitz – Innowerft Walldorf
  • Thomas Anderer – Geschäftsführer efeucampus Bruchsal und Tomorrow Camp Evangelist

Bei Innovationen, bei denen das Design eine besondere Rolle spielt, wird die Jury unterstützt von

  • Matthias Lingner – Transportation Designer und Gründer eines e-Bike Concept Stores in Berlin

Die Jury hat den für ‘Neue Ideen für die Mobilität der Zukunft’ notwendigen breiten Erfahrungsschatz verschiedener Disziplinen und eine hohe Diskussionsbereitschaft, um alle wichtigen Aspekte zu beleuchten und zu einem gemeinsamen Nenner, den Preisträgern des e4 TESTIVAL Awards, zu kommen.

Kuratorin des Awards & Moderatorin der Jury: Ursula Kloé – Managing Partner JU-KNOW GmbH

Kontakt: u.kloe@e4testival.com

Back To Top