fbpx skip to Main Content

Grußwort des Landrats Stefan Dallinger | Rhein-Neckar-Kreis

Sehr geehrte Damen und Herren,

der technische Fortschritt im Mobilitätssektor bietet uns neue Möglichkeiten: wir sehen eine rasante Entwicklung der Elektromobilität sowie von innovativen Fahrzeugkonzepten. Zudem eröffnet die Digitalisierung neue Mobilitätsangebote wie Sharing-Systeme oder Mobility as a Service Plattformen – um nur einige Beispiele zu nennen. Gleichzeitig drängen uns die Belastungen von Umwelt und Klima sowie die Überlastung der Innenstädte Bestehendes zu ändern. Denn nur eine konsequente Verkehrswende und der gesellschaftliche Mobilitätswandel tragen zu einem erfolgreichen Klimaschutz bei.

Als Rhein-Neckar-Kreis sind wir uns der vielfältigen Handlungsfelder dieser Mobilitätswende bewusst und haben diese in unsere strategischen Zielsetzungen und operative Arbeitsstrukturen aufgenommen. Gerade Mobilitätsentscheidende in Kommunen, Behörden, Verbänden und Unternehmen sehen sich mit der Herausforderung konfrontiert, fundierte Entscheidungen zu treffen, Veränderungsprozesse anzustoßen und die Transformation erfolgreich umzusetzen. Dabei muss zum einen evolutionär auf dem Bestehenden aufgebaut werden, zum anderen müssen gleichzeitig innovative Ansätze verfolgt werden.

Der Fachkongress im Rahmen des e4 Testivals soll Mobilitätsentscheidende bei dieser Aufgabe gezielt unterstützen: am Vormittag liefern Expertinnen und Experten fundierte Sachinformationen zu möglichen Lösungen und schaffen damit die Grundlage für den Aufbau von Fachkompetenz. Best Practise Beispiele aus dem In- und Ausland zeigen, was bereits gut funktioniert und wo sich Hürden und Barrieren im Transformationsprozess auftun. Moderierte Workshops und Beratungsangebote am Nachmittag befähigen die Teilnehmenden, auf dieser Basis eigene Strategien für die Herausforderungen in der eigenen Kommune, der Region oder dem Unternehmen zu entwickeln. Während des ganzen Tages können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung verschiedene E-Fahrzeuge – Pkw, LEV, Nutzfahrzeuge, E-Bikes und Lastenräder – auf dem Grand Prix Kurs des Hockenheimrings selbst Probe fahren und bekommen damit zusätzlich wertvolle Erkenntnisse für anstehende Entscheidungen.

Ich wünsche Ihnen einen erkenntnisreichen und spannenden Fachbesuchertag und freue mich, Sie in Hockenheim zu treffen.

Stefan Dallinger
Landrat des Rhein-Neckar-Kreises

PROGRAMM (vorläufig)
Weitere Themen, Formate, Speaker und die konkreten Uhrzeiten werden ab August bekannt gegeben.

Grußworte und Keynotes

  • Verkehrsminister Winfried Hermann, MdL Baden-Württemberg
  • Landrat Stefan Dallinger, Rhein-Neckar-Kreis
  • Weitere Speaker

Startup Award Transforming Mobility / Schirmherrschaft Verkehrsminister Winfried Hermann, MdL Baden-Württemberg

  • Präsentation der Erfolgsgeschichten der Finalisten und Preisträger der vergangenen Jahre
  • Pitches der Finalisten 2022, Preisverleihung
  • Eröffnung der Startup Ausstellung
  • Beratungsangebote für Gründerinnen und Gründer
  • Meetup Lounge für junge Unternehmen, Industrie, Investoren, Business Angels

Vorträge und Beratungsworkshops zu ‘Recht und E-Mobilität’

  • Rechtsanwälte – Dr. Katharina Boesche und Dr. Christian Gemmer

Werkstattgespräche zu ‘Ladeinfrastruktur’ und ‘Laden und Photovoltaik’

  • Experten aus den Reihen der Aussteller, z.B. Fischer Zander, Gebauer Elektrotechnik, smopi, Amperfied

E-Mobilität als Katalysator für die Tourismus- und Kongress-Branche

  • Nachhaltige Mobilität als Erfolgsfaktor im (Geschäfts-) Tourismus?
    Trends und Prognosen für die nächsten Jahre
  • ‚Aufgeladen‘ den Kongress geniessen – Best Practise Beispiel Kongresshalle Heidelberg – Mathias Schiemer, Heidelberg Marketing und Michael Teigeler, Stadtwerke Heidelberg
  • (Geschäfts-) Tourismus unter Spannung – smarte Ladeinfrastruktur-Konzepte als Standortvorteil und neue Geschäftsmodelle für Hotels und Event-Locations
  • Tourismusregionen als Erlebnisorte für neue Mobilitätslösungen
  • Die Deutsche e-Alpenstrasse – was können wir für andere Regionen lernen?

Demo Day zu ‘Einrichtung einer Hochvoltarbeitsstation in der Autowerkstatt’

  • Christian Kaspar, WIHA Werkzeuge GmbH

Werkstattgespräche Wasserstoffantrieb

  • Björn Offermann, H2Range GmbH, Brennstoffzelle für Last Mile Logistik
  • Weitere Speaker

Innovationslab ‘Autonome, smarte Logistik’

Strategie-Workshop ‘Roadmap für die Mobilitätswende’

  • Ursula Kloé, JU-KNOW Heidelberg
  • Andrea Dewes und Matthias Groher, INM Berlin

Bootcamp zu Future Mobility

  • Studierende Masterstudiengang Digitale Transformation SRH Hochschule Heidelberg
  • Jugendgemeinderäte der Region
  • Mobilitätsplaner und Entscheider mit Interesse an einer Teilnahme am Bootcamp können sich ab Anfang September über diese Seite anmelden

Unternehmen, Kommunen, Verbände, die ein Thema oder eine Aufgabe in das Bootcamp einstellen möchten, können sich über diese Mailadresse voranmelden: u.kloe@e4testival.com

Testfeld (Last Mile) Logistik

Beratungsgespräche und Probefahrten

  • vr-bikes
  • Cenntro
  • Weitere Aussteller

Call for Papers / Call for Workshops – Interessierte, die sich im Programm am Fachbesuchertag einbringen möchten, können sich mit einer kurzen Beschreibung ihres Vorhabens an folgende E-Mailadresse wenden: u.kloe@e4testival.com

Unsere Vision

Neue Mobilitätskonzepte im betrieblichen Umfeld sind ‚Katalysator‘ für die Verkehrswende: betriebliche Mobilität als Testfeld für die private Mobilität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Unser Ziel

Die relevanten Themen der Mobilitätswende für Mobilitätsentscheider erlebbar und transparent machen

  • Elektro- und Wasserstoffantriebe
  • Infrastruktur
  • Digitalisierung / Connectivity
  • Energiewende
  • Smart Cities

Unser Format

interaktiv, spannend, aktuell, hybrid – damit wertvolle Erkenntnisse mitgenommen werden können

  • Fahraktiver Teil mit e-Autos, e-Transportern, e-Bikes, e-Lastenrädern
  • Hoher Praxisbezug in interaktiven Werkstatt Gesprächen
  • Moderierter Austausch mit Pionieren und Experten:
  • Learn from the Best: Erfolgsstrategien, Vorgehensweisen und Denkweisen relevanter Marktakteure und Vertretern aus Modell Kommunen und -regionen im In- und Ausland
Back To Top